Das AUS für die Hamburg Freezers?!

Moin, werte Hamburger/werte Sport-Freunde.
Liebe Fans der Hamburg Freezers!!

 

Es war eine Nachricht, die zunächst an den 1. April denken ließ: die Hamburg Freezers werden keine Lizenz für die DEL Saison 2016/2017 beantragen. Der Eigner, die Anschutz Entertainment AG, hat entschieden, nicht weiter zu investieren. Eine Woche vor Fristende! Die Nachricht als solche ist schlimm genug, aber wenige Tage vor Fristende ist diese Entscheidung (bzw. die Veröffentlichung derer) ein Faustschlag ins Gesicht aller, die eben nicht nur mit Geld an den Hamburg Freezers hängen!

Spieler, Geschäftsstelle, Merchandiser, Fans – alle sind erschüttert, denn binnen sechs Tagen muss nun ein neuer Investor gefunden werden. Sechs Tage, die über das Ende der Hamburg Freezers und die Zukunft vieler Beteiligten entscheiden.

Die Hamburg Freezers brauchen einen oder mehrere Investoren! Mein Lottoschein ist abgegeben – mehr kann ich nicht tun. Aber der Aufruf muss in der ganzen Stadt gehört werden. Es wird knapp, aber es ist nicht die Zeit, aufzugeben!
Der Kapitän der Hamburg Freezers, Christoph Schubert, hat – so wie viele andere – noch nicht aufgegeben und richtet HIER einen Appell an Hamburg und die Hamburger Wirtschaft.
HIER geht’s zur Christoph-Schubert-Fanseite bei Facebook.
HIER geht’s zum Crowdfunding.